Produktion

SIMULATIONEN ZUR KONSTRUKTIONS- & PROZESSOPTIMIERUNGSO WERDEN SPITZENERGEBNISSE PLANBAR

Simulieren geht über Probieren.


Mittels sogenannter Gießprozess-Simulationen sind unsere Ingenieure in der Lage, den Prozessablauf des Gießens und des nachfolgenden Abkühlens und Erstarrens berechenbar und dadurch optimierbar zu machen.

Das betrifft im Einzelnen:

  • Den Ablauf der Formfüllung
  • Den Ablauf der Erstarrung
  • Die Entstehung von Spannungen und Verzug

Folgende Simulationen und Berechnungen kommen dazu bei PINTER GUSS zum Einsatz:

  • Temperaturfeldanalyse
  • Simulation der Formfüllung und Erstarrung für sämtliche angebotenen Gießverfahren – zur optimalen Werkzeugauslegung und Gussqualität
  • Berechnung der Anschnitt- und Speisertechnik
  • Spannungs- und Verzugssimulation – für hoch belastete Sicherheitsbauteile oder eng tolerierte Geometrien 

Diese Vorteile und Ergebnisse können wir damit erzielen:

  • Verbesserung des Designs des Gussteils hinsichtlich stabiler, robuster Gießprozesse (gießgerechte Konstruktionen)
  • Reduzierung von Fehlerrisiken beim Gießen und Vermeidung von Gussfehlern (Vermeidung von Turbulenzen bzw. Verwirbelungen, Formerosion, Oxidbildung sowie Phänomene der Erstarrung wie Lunker-, Porositäts- und Eigenspannungsbildung)
  • Minimierung des Gussteilverzugs (z. B. in Abhängigkeit zur Wandstärkenverteilung im Gussteil)
  • Optimierung von Gieß- und Wärmebehandlungsprozessen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit
  • Optimale Auslegung der Gießtechnik hinsichtlich Energie- und Materialeffizienz

Mit unserer Konstruktions- und Prozessoptimierung erzielen wir nicht nur die gewünschten Ergebnisse. Wir sorgen auch dafür, dass sie jederzeit voll abrufbar sind.




Wir beraten Sie konstruktiv!

Kontakt